Trentino

Der gemäßigtere Bereich zwischen Dolomiten und Gardasee.

Hinweis: Der genaue Ablauf und die Preise stehen leider noch nicht 100%-ig fest!

Diese Reise führt uns ins Trentino, den gemäßigteren Bereich zwischen Dolomiten und Gardasee.

Diese Gegend ist nicht mehr ganz so schroff wie in den Dolomiten, aber noch nicht so "flach" wie am Gardasee; also ideal zum Motorradfahren.

Diese Reise ist in den Schwierigkeitsgrad 4 eingeordnet, da ein paar Strecken dabei sind, die deutlich erhöhte Anforderungen stellen!

Auch sind einige Tagesetappen etwas länger und daher benötigst Du auch entsprechendes "Sitzfleisch".

Kompakte Informationen zu der Reise

Status der Reise: Reise ist z.Zt. nicht buchbar!
Nummer der Reise: 2025-T09
Name der Reise: Trentino
Kurzbeschreibung der Reise: Der gemäßigtere Bereich zwischen Dolomiten und Gardasee.
Beginn der Reise: 22.09.2025
Ende der Reise: 27.09.2025
Anzahl Tour-Tage: 5
Schwierigkeitsgrad: 4
Preis Fahrer: ----,- €
Preis Sozius: ----,- €
Zuschlag Einzelzimmer: ----,- €

Reisebeschreibung:

1. Tag Heute fahren wir von dem Zwischenhotel in der Nähe von München über Innsbruck zu unserem Basishotel nach Levico Terme, wo wir die nächsten vier Nächte bleiben.
Da dieses eine etwas längere Etappe ist, nehmen wir, wo immer möglich, Bundestraßen; aber keine Autobahn! Es ist daher keine Vignette nötig.
Zwischendurch nehmen wir trotzdem ein paar Kurven mit, bevor wir im Basishotel ankommen und unsere Zimmer beziehen.
Etappe ca. 350 km.
Wichtiger Hinweis: Bitte die Regelungen zum Lärmschutz in Tirol beachten! Klick_ADAC
2. Tag Am heutigen ersten Fahr-Tag im Trentino fahren wir weit nach Osten.
Die Highlights des heutigen Tages sind u.a. die Kaiserjägerstraße und der Monte Grappa.
Etappe ca. 280 km.
3. Tag An diesem Tag fahren wir etwas "um Levico Terme herum", immer auf der Suche nach schönen Straßen und vielen Kurven.
U.a. fahren wir über den Passo della Borcola und den Passo del Manghen.
Selbstverständlich haben wir auch davor und danach einiges zu schauen und zu fahren.
Etappe ca. 310 km.
4. Tag Heute fahren wir weit nach Süden, weil es auch dort viel zu entdecken gibt.
Eines der Highlights ist der Passo Pian delle Fugazze, ein anderes der Passo di Valbona.
Aber auch davor und danach gibt es viele kleine Straßen mit vielen Kurven.
Etappe ca. 250 km.
5. Tag Heute geht es leider schon wieder zurück zu unserem Basishotel in der Nähe von München.
Auch diese Etappe verläuft zum größten Teil auf Bundesstraßen, aber ebenfalls nicht auf Autobahnen!
Da wir ungerne dieselben Strecken zweimal fahren, haben wir auf dem Rückweg einen Schlenker über das Sella- und Grödnerjoch eingebaut.
Etappe ca. 400 km.

Leistungsbeschreibung:

  • Sechs Übernachtungen, vier davon mit Halbpension, zwei nur mit Frühstück. Es gibt aber Abendessen à la carte, so daß wir ganz bestimmt nicht verhungern werden.
  • Fünf ausgearbeitete Tagestouren mit Tourguide in Gruppen von maximal acht Motorrädern.

Info:

Adresse: BT-Motorrad.reisen
Bernhard Thoben
Am Strehl 120a
D-26125 Oldenburg
Anfahrtskarte einblenden
Anfahrtskarte
Telefon: +49 441 88529548
Telefax: +49 441 9849978
E-Mail: btmr@bthoben.de