Oberfranken und Thüringer Wald

Unterwegs im "Mittelpunkt Deutschlands"

Hier, im Gebiet Oberfranken und Thüringer Wald, verlief vor vielen Jahren noch der sog. "Eiserne Vorhang", die innerdeutsche Grenze.

In dieser Mittelgebirgsregion gibt es noch die kleinen Straßen, die immer noch als Geheimtipp gelten.

Unser ruhig gelegenes Basishotel befindet sich in der Nähe von Bad Rodach.

Diese Reise ist in den Schwierigkeitsgrad 3 eingeordnet.

Einige Tagesetappen sind etwas länger und daher benötigst Du entsprechendes "Sitzfleisch".

Kompakte Informationen zu der Reise

Status der Reise: Genügend Plätze verfügbar
Nummer der Reise: 2020-T06
Name der Reise: Oberfranken
Kurzbeschreibung der Reise: Unterwegs im Mittelpunkt Deutschlands
Beginn der Reise: 02.09.2020
Ende der Reise: 06.09.2020
Anzahl Tour-Tage: 5
Schwierigkeitsgrad: 3
Preis Fahrer: 579,- €
Preis Sozius: 529,- €
Zuschlag Einzelzimmer: 80,- €

Reisebeschreibung:

1. Tag Treff beim Rasthaus Fulda-Nord an der Autobahn A7.
Gemeinsame Abfahrt dort um 14 Uhr mit voll getankten Motorrädern.
Vom Treff aus fahren wir quer durch die Haßberge und den Thüringer Wald zu unserem Basishotel.
Etappe ca. 150 km.
2. Tag Heute steht der Frankenwald auf dem Programm.
Zunächst schauen wir uns das Schloß Tambach an. Auf kleinen Straßen geht es dann weiter zur Mauthaustalsperre.
Viele Kurven später fahren wir zum Pumpspeicherwerk Goldisthal.
Nach einem kurzen Stopp dort geht es mit einigen Schlenkern zurück zum Hotel.
Etappe ca. 290 km.
3. Tag Das Vogtland ist unser heutiges Tagesprogramm.
Zunächst einmal schauen wir uns den Fröbelturm an.
Danach geht es zur Burg Greifenstein, die wir etwas ausgiebiger besichtigen werden.
Danach haben wir die Wahl, uns die Feengrotten in Saalfeld anzusehen. Das hängt jedoch vom Wetter, und, natürlich, der Lust und Bereitschaft dazu, ab.
Etappe ca. 310 km.
4. Tag Schon mal den Begriff Rennsteig gehört? Denn genau an diesem entlang geht die heutige Route nach Nordwesten in den Thüringer Wald hinein.
Kaffeepause machen wir bei Schmücke.
Kurz schauen wir, wie es um das Schloß Reinhardsbrunn steht.
Danach machen wir Mittag. Wo, wenn nicht hier, sollte man die berühmte Thüringer Bratwurst essen?
Nach dieser Stärkung fällt es uns bestimmt nicht schwer, das Schloss Altenstein zu besichtigen.
Sollten wir ganz viel Zeit haben, können wir die große Runde drehen und auch zum Grenzmuseum Point Alpha fahren.
Etappe ca. 300 km.
5. Tag Nach dem leckeren Frühstück fahren wir durch den Thüringer Wald und die Rhön zur Wasserkuppe.
Von dort aus geht es zum Ausgangspunkt unserer Reise, dem Rasthaus Fulda-Nord, wo diese Reise offiziell endet.
Etappe ca. 130 km.

Leistungsbeschreibung:

  • Vier Übernachtungen mit Halbpension.
  • Fünf ausgearbeitete Tagestouren mit Tourguide in Gruppen von maximal acht Motorrädern.
  • Sämtliche Eintritte.

Info:

Adresse: BT-Motorrad.reisen
Bernhard Thoben
Am Strehl 120a
D-26125 Oldenburg
Anfahrtskarte einblenden
Anfahrtskarte
Telefon: +49 441 88529548
Telefax: +49 441 9849978
E-Mail: btmr@bthoben.de